Social Media und seine Bedeutung

Social Media und seine Bedeutung

Social Media und seine Bedeutung

Wir sind in einer Zeit angekommen, in der man es sich als Firma oder gewerbetreibende Person nicht mehr erlauben kann, in den sozialen Medien nicht präsent zu sein. Warum das so ist erfahrt Ihr gleich. Für mich sind die stärksten Plattformen nach wie vor Facebook, Instagram & Xing. Es gibt noch viele weitere und natürlich ist es auch branchenspezifisch, ob die Plattform Sinn macht oder nicht.

5 Vorteile eines Profils auf Seiten wie Facebook, Instagram & Co.:

  1. Verlinkungen und Querverweise für Suchmaschinen. Thema SEO (search engine optimization),
    also Suchmaschinenoptimierung, welche dein Ranking um einiges verbessern und positiv
    beeinflussen können.
  2. Verschiedene Zielgruppen. Da nicht jede Zielgruppe auf jedem Medium erreichbar ist. Es kann
    daher auch sehr gut herausgefiltert werden, welche Plattform für das eigene Unternehmen
    und deren Zielgruppe am stärksten relevant ist.
  3. Fokus auf organischer Reichweite. Du baust dir eine reale Community auf, welche mit dir und
    deinen Produkten/Dienstleistungen interagieren kann. Dadurch erhältst du super Feedback
    und kannst die Dinge im Zweifel noch weiter verbessern und optimieren.
  4. Werbeanzeigen, welche das herausfiltern der richtigen Zielgruppen über Kampagnen
    ermöglichen. Bei minimalen Kosteneinsatz kann man hier sehr schnell hohe Umsätze oder
    Leads generieren
  5. Branding kann bei richtiger Ausführungen einen Sog erzeugen. Dieser rote Faden zieht sich
    durch alle Profile und sorgt somit für mehr Aufmerksamkeit Deiner Follower.

Du siehst also wie wertvoll es ist ein Profil auf den besagten Medien zu haben. Leider machen
viele den Fehler und registrieren ein Profil, getreu dem Motto: „Besser eins, statt keins“, ohne zu
wissen, was denn das eigentliche Ziel sein soll. Es gibt kein wirkliches Branding, welches sich wie
ein roter Faden durch das Profil zieht. Kein regelmäßiger und guter Content, welcher einen
Mehrwert für die Community bringt. Wenig bis gar keine Interaktionen mit den Followern. Kaum
Likes und Kommentare unter den Posts. Am Ende laufen die Profile ins Leere und kosten nur
Speicherplatz auf den Servern.

Die Power von Social Media

Zu wenig Firmen und gewerbetreibende Personen haben bisher die eigentliche Kraft des Social
Media noch gar nicht erkannt. Mit den richtigen Experten an der Seite kann jeder in seiner
Branche noch immer ganz nach vorne katapultieren. Das Stichwort lautet hier „delegieren“. Das
Ruder aus der Hand geben, allerdings die Karte für die Route behalten. Oder hast du dich mit den
ständigen Wechsel der Algorithmen bisher befasst?
In Optimaler Zusammenarbeit kann hier großes erschaffen werden. Schau am besten nach
solchen Firmen oder Netzwerken in deiner Nähe. Google wird dir dabei sicherlich helfen können.

Das Thema Werbeanzeigen habe ich zwar erwähnt, allerdings ist das sehr spezifisch und würde
den Rahmen des eigentlichen Themas heute sprengen. Worauf bei Facebook Ads, Instagram Ads
oder SEA für Werbung bei Google zu achten ist, erfahrt Ihr in einem separaten Blogbeitrag.

Fazit:

Suche dir Experten, welche sich mit den Themen Social Media, Branding, Contenterstellung und
Marketing befassen. Lass dir Profile erstellen auf den entsprechenden Kanälen für DEINE
Branche. Biete einen Mehrwert und baue Beziehungen zu deiner Community auf. Gib dem
Ganzen Zeit, um es zum Wachsen zu bringen. Denn auch hier gilt: „Geduld will Weile haben.“.

Nico Schmidt

Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Enter your keyword